Rheumatologen im Netz

Mitglied der Ärzte im Netz

Dr. med. Elke Wilden - 50823 Köln

23.02.2015

Nagelveränderungen können Hinweis auf die Entwicklung von Rheuma sein

Nägel, die sich verdicken oder gelblich verfärben, sind für Patienten mit Schuppenflechte ein Warnzeichen für die Entwicklung einer rheumatischen Erkrankung - der sog. Psoriasis-Arthritis.

18.02.2015

Ingwerpräparate können bei Arthrose helfen

Patienten, die unter einer Knie- oder Hüftarthrose leiden, können ihre Beweglichkeit und Schmerzen durch eine Therapie mit Ingwerpräparaten verbessern. Das berichtet die Universität Kopenhagen.

11.02.2015

Verordnung von mehr Funktionstraining wünschenswert

Rheumatiker können durch gezielte Bewegungsübungen aktiv etwas dazu beitragen, ihre Gelenkschmerzen und Steifigkeit zu lindern. Ärzte sollten daher mehr Funktionstraining verordnen.

29.01.2015

Warnung vor Wunderpulver

Ein angebliches „Wundermittel gegen Rheuma" aus Vietnam haben Pharmazeuten der Universität Würzburg untersucht - und kommen zu einem alarmierenden Ergebnis.

26.01.2015

Patienten mit Rheumatoider Arthritis sollten gegen Knochenschwund vorbeugen

Entzündungsprozesse bei Rheumatoider Arthritis und Kortison schaden den Knochen. Deshalb sollte der Krankheitsaktivität Einhalt geboten und gegen Knochenschwund vorgebeugt werden, rät der BDRh.