Internisten im Netz

Struma

Symptome beim Kropf


Die Beschwerden bei einem Kropf hängen von der Größe der Schilddrüse ab: Das  Druck- und Engegefühl im Hals mit wachsender Schilddrüse wird immer störender. Manche Betroffene haben das Gefühl, ständig einen „Kloß im Hals" zu haben, andere bemerken das Wachstum ihrer Schilddrüse erst an der veränderten Kragenweite beim Kleiderkauf.

Die Schilddrüse befindet sich unterhalb des Kehlkopfes direkt vor und neben der Luftröhre. Vergrößert sich die Schilddrüse, kann sie daher auf die Luftröhre drücken, so dass diese eingeengt wird. Das macht sich durch ein lautes Atemgeräusch bemerkbar. Die Patienten leiden unter Luftnot bei Belastung oder bei bestimmten Bewegungen des Kopfes. Ein großer Kropf kann darüber hinaus auf die Stimmbandnerven, Speiseröhre oder Blutgefäße drücken und dadurch Heiserkeit, Schluckbeschwerden oder einen Blutstau im Kopf verursachen.

Ärzte teilen einen Kropf aufgrund seiner Größe in verschiedene Stadien ein:

  • Symptome beim KropfGrad Ia: Tastbar, auch bei zurückgebeugtem Kopf nicht sichtbar
  • Grad Ib: Tastbar, nur bei zurückgebeugtem Kopf sichtbar
  • Grad II: Bei gerade Kopfhaltung sichtbarer Kropf
  • Grad III: Große, auch aus der Entfernung sichtbar vergrößerte Schilddrüse

« vorherige Seite

nächste Seite »

Artikel mit Unterseiten drucken   Artikel empfehlen

Zum Thema