Internisten im Netz

News


30.07.2015

Mini-Herzschrittmacher ohne Sonde implantiert

Ein Herz-Schrittmacher kommt zum Einsatz, wenn das Herz zu langsam schlägt. Weltweit werden pro Jahr über eine Million Herzschrittmacher implantiert. Im Juni 2015 haben Hamburger Kardiologen der Asklepios Klinik St. Georg in Hamburg einen neuartigen Herzschrittmacher  - die so genannte Kardiokapsel - per Kathetereingriff implantiert. Das Neue bei dem Gerät, das selbst neben einer Ein-Euro-Münze zierlich wirkt: Es benötigt keine Sonde mehr und hält trotz der geringen Größe etwa zehn Jahre. Der Minischrittmacher wird komplett in die rechte Herzkammer eingepflanzt. Der Patient hat keine Operationsnarben, es gibt nichts zu tasten und ein Verrutschen der Sonde oder eine Infektion des Systems sind ausgeschlossen. 

Die Kardiokapsel ist für Patienten vorgesehen, die von der Stimulation einer Kammer - nämlich der rechten - profitieren. Das sind nach Schätzungen etwa zehn bis zwanzig Prozent der Schrittmacher-Patienten. Herkömmliche Schrittmacher sind erheblich größer als die neue „Kardiokapsel" und können deshalb nicht im Herzen selbst eingesetzt werden. Stattdessen werden sie unter der Haut im Brustraum implantiert. 

„Gegenüber normalen Schrittmachern benötigen wir hier keine Drähte und auch keine Tasche, die unter der Haut liegt", beschreibt Dr. Tobias Tönnis, Oberarzt der Kardiologie, Herzschrittmacher und ICD-Therapie in der Asklepios Klinik St. Georg, die Vorteile. „Das kleine Gerät wird mit winzigen Titanärmchen in der Herzwand verankert und gibt über einen Pol an der Spitze elektrische Impulse ab. Es erlaubt auch Kernspinuntersuchungen und passt sich automatisch dem Aktivitätsgrad des Patienten an", so Dr. Tönnis weiter. Die Kardiologische Abteilung unter Prof. Dr. Karl-Heinz Kuck ist eine von bislang drei Kliniken in Deutschland, die die Kardiokapsel einsetzen.

Quelle: idw-online

 


Artikel drucken   Artikel empfehlen

Im Fokus

Hepatitis C in vielen Fällen heilbar

Mit neuartigen Medikamenten sind Ärzte jetzt in der Lage, Hepatitis C zu heilen – in sehr kurzer Zeit und ohne die starken Nebenwirkungen, die bei früheren Therapien häufig zum Abbruch der Behandlung geführt haben.

zum Artikel...

Personen mit Rückenschmerzen gesucht

Die Rolle von Gedächtnis und Stress bei Patienten mit Rücken- schmerzen soll in einer aktuellen Studie untersucht werden. Gesucht werden Teilnehmer in einem Alter zwischen 18 und 70 Jahren ...

zum Artikel...

Kostenübernahme der neuen Meningokokken-B-Impfung

Liste der  gesetzlichen Kranken- kassen, die eine Kostenübernahme für die neue Meningokokken-B-Impfung ohne Altersbeschränkung vornehmen.

zum Artikel...

Woher kommt Übelkeit?

Übelkeit kann ganz unterschied- liche Ursachen haben: Etwas Falsches gegessen, zu viel Alkohol getrunken oder aber es gibt psychische Gründe.

zum Artikel...

Was kann bei Reizmagen tun?

Ungesunde Ernährung und Stress sind die häufigsten Auslöser eines Druckgefühls und Schmerzen in der Magengegend...

zum Artikel...

Den Blutdruck korrekt messen

Für eine korrekte Messung des Blutdrucks zu Hause mit einem Messgerät für das Handgelenk gibt es einige Regeln zu beachten...

zum Artikel...

Herzrhythmusstörungen können vielfältig sein

Stolpern des Herzschlags oder Herzrasen haben auch gesunde Menschen gelegentlich. Bei längeren Beschwerden sollte man jedoch zum Arzt gehen...

zum Artikel...

Pseudoallergien durch Zusatzstoffe in der Nahrung

Zusätze zur Haltbar-machung und Färbung in industriell verarbeiteten Nahrungsmitteln können Reizungen des Mundraums oder des Magen-Darm-Traktes bewirken...

zum Artikel...

Joggen verbessert Durchblutung der Beine

Laufband-Training weitet die Blutgefäße und hilft gegen Schmerzen bei Durchblutungsstörungen...

zum Artikel...

Gesund essen statt Diäten

Ungesättigte Fettsäuren können vor Übergewicht, Diabetes und zu hohem Blutdruck schützen...

zum Artikel...