Rheumatologen im Netz

News


13.01.2016

Hohes Risiko für Begleiterkrankungen auch bei Spondylarthritis

Nicht nur Patienten mit einer Rheumatoiden Arthritis, sondern auch mit einer Spondylarthritis (SpA) haben ein erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre Begleiterkrankungen. Bei der Betreuung dieser Patienten sollten daher auch die relevanten kardiovaskulären Risikofaktoren regelmäßig überprüft werden. Das ist das Fazit einer Sitzung mit dem Titel „Spondyloarthropathies and Psoriasis Arthritis - Clinical Aspects and Treatment: Clinical Aspects and CoMorbidities" auf der Jahrestagung des American College of Rheumatology im November in San Francisco. Forscher aus Schweden haben nicht nur für Patienten mit Psoriasis-Arthritis (PsA), sondern auch für Patienten mit Ankylosierender Spondylitis (AS) ein signifikant erhöhtes Risiko für ein akutes Koronarsyndrom (ACS) und Schlaganfall gefunden (siehe Abstract Nr. 1057 auf dem 2015 ACR/ARHP Annual Meeting). Auch Vorhofflimmern, eine weitere Herzrhythmusstörung (der sog. atrioventrikuläre Block, AV-Block) und Schrittmacherimplantationen traten bei AS-, PsA- und uSpA-Patienten etwa doppelt so häufig auf wie in der herangezogenen gesunden Bevölkerungskohorte, so das Ergebnis einer zweiten Studie derselben Arbeitsgruppe (Abstract Nr. 1059 auf dem 2015 ACR/ARHP Annual Meeting).

Obwohl die Häufigkeit von Begleiterkrankungen bei SpA-Patienten offenbar groß sei, werde offenbar bei Weitem nicht mit der gebotenen Sorgfalt nach relevanten Risikofaktoren gesucht. Zu diesem Ergebnis kommt eine weitere Studie mit knapp 4000 SpA-Patienten aus 22 Ländern, die im Mittel 44 Jahre alt, männlich und seit durchschnittlich acht Jahren in 89 % der Fälle an einer axialen SpA erkrankt waren (siehe Annals oft he Rheumatic Diseases, Online-Vorabveröffentlichung am 21.10.2015). Die Studienteilnehmer litten insbesondere an Bluthochdruck (34%), einer Fettstoffwechselstörung (27%), Osteoporose (14%), Magendarmgeschwüren (11%) oder hatten bereits einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten (4%). Beim Screening dieser Risikofaktoren gäbe es folglich einen deutlichen Verbesserungsbedarf, meinen die Studienautoren. Je früher solche Begleiterkrankungen entdeckt würden, umso mehr Nutzen könnten SpA-Patienten daraus für ihre gesundheitliche Verfassung ziehen.

 


Weitere Meldungen zum Thema:


Artikel drucken   Artikel empfehlen

Im Fokus

Hepatitis C in vielen Fällen heilbar

Mit neuartigen Medikamenten sind Ärzte jetzt in der Lage, Hepatitis C zu heilen – in sehr kurzer Zeit und ohne die starken Nebenwirkungen, die bei früheren Therapien häufig zum Abbruch der Behandlung geführt haben.

zum Artikel...

Personen mit Rückenschmerzen gesucht

Die Rolle von Gedächtnis und Stress bei Patienten mit Rücken- schmerzen soll in einer aktuellen Studie untersucht werden. Gesucht werden Teilnehmer in einem Alter zwischen 18 und 70 Jahren ...

zum Artikel...

Kostenübernahme der neuen Meningokokken-B-Impfung

Liste der  gesetzlichen Kranken- kassen, die eine Kostenübernahme für die neue Meningokokken-B-Impfung ohne Altersbeschränkung vornehmen.

zum Artikel...

Woher kommt Übelkeit?

Übelkeit kann ganz unterschied- liche Ursachen haben: Etwas Falsches gegessen, zu viel Alkohol getrunken oder aber es gibt psychische Gründe.

zum Artikel...

Was kann bei Reizmagen tun?

Ungesunde Ernährung und Stress sind die häufigsten Auslöser eines Druckgefühls und Schmerzen in der Magengegend...

zum Artikel...

Den Blutdruck korrekt messen

Für eine korrekte Messung des Blutdrucks zu Hause mit einem Messgerät für das Handgelenk gibt es einige Regeln zu beachten...

zum Artikel...

Herzrhythmusstörungen können vielfältig sein

Stolpern des Herzschlags oder Herzrasen haben auch gesunde Menschen gelegentlich. Bei längeren Beschwerden sollte man jedoch zum Arzt gehen...

zum Artikel...

Pseudoallergien durch Zusatzstoffe in der Nahrung

Zusätze zur Haltbar-machung und Färbung in industriell verarbeiteten Nahrungsmitteln können Reizungen des Mundraums oder des Magen-Darm-Traktes bewirken...

zum Artikel...

Joggen verbessert Durchblutung der Beine

Laufband-Training weitet die Blutgefäße und hilft gegen Schmerzen bei Durchblutungsstörungen...

zum Artikel...

Gesund essen statt Diäten

Ungesättigte Fettsäuren können vor Übergewicht, Diabetes und zu hohem Blutdruck schützen...

zum Artikel...