Internisten im Netz

Diabetes mellitus

Typ-1-Diabetes ("jugendlicher Diabetes")


Bei Typ-1-Diabetes richtet sich das körpereigene Immunsystem gegen den eigenen Körper und zerstört die insulinproduzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse. Dadurch kann die Bauchspeicheldrüse weniger Insulin bilden und der Blutzucker steigt an. Für das Auftreten des Typ-1-Diabetes ist in erster Linie eine erbliche Vorbelastung verantwortlich. Außerdem wird vermutet, dass bei vorbelasteten Menschen Umwelteinflüsse, wie z. B. Infektionskrankheiten, Typ-1-Diabetes begünstigen können.

Der Typ-1-Diabetes bricht hauptsächlich bei Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen aus. Die Patienten müssen sich lebenslang Insulin künstlich zuführen.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Online-Lexikon unter Typ-1-Diabetes.

« vorherige Seite

nächste Seite »

Artikel mit Unterseiten drucken   Artikel empfehlen

Zum Thema