Praxis für Innere Medizin - Gastroenterologie - in Bonn

Priv. Doz. Dr. med. Christoph Schmidt

Facharzt für Innere Medizin

Priv. Doz. Dr. med. Christian Barmeyer

Facharzt für Innere Medizin

Koblenzer Str. 37
53173 Bonn

Tel.: 0228 / 3680900
Fax: 0228 / 3680898

E-Mail: schmidt_gastro@web.de

Sprechzeiten:

Montag 08.00 - 13.00 Uhr & 14.00 - 16.30 Uhr
Dienstag 08.00 - 13.00 Uhr & 14.00 - 16.30 Uhr
Mittwoch 08.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 13.00 Uhr & 14.00 - 16.30 Uhr
Freitag 08.00 - 13.00 Uhr

Praxisinformationen

Erreichbarkeit der Praxis:

Die Praxis liegt im Zentrum des Stadtteils Bonn – Bad Godesberg in einer verkehrsberuhigten Zone (Woolworth-Gebäude). Die Praxis ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Zahlreiche Buslinien halten unmittelbar vor der Praxis. Ein Taxistand ist ca. 50 m entfernt. Der nächste U-Bahnhof ist ca. 5 Minuten (250 m) entfernt, ebenso liegt der Bundesbahnhof 7 Minuten (450 m) entfernt. Zum nächsten Parkhaus beträgt die Entfernung ca. 50 m. Die Praxis ist mit einem Aufzug erreichbar. Leider ist der Zugang nur bedingt behindertengerecht (5 Treppenstufen).

Außerhalb der Sprechstundenzeiten der Praxis erreichen Sie die Arztnotrufzentrale unter der Rufnummer: 1166

 

Leistungsspektrum der Praxis:

-      Ultraschalluntersuchung (Sonographie)

-      Magenspiegelung (Gastroskopie)

-      Darmspiegelung (Koloskopie)

-      Darmkrebsvorsorge-Koloskopie

-      Polypenentfernung (Polypektomie)

-      Endoskopische Blutstillung

-      Endoskopische Fremdkörperentfernung

-      Endoskopische Ablation mit Argon-Beamer

-      Enddarmspiegelung (Proktoskopie)

-      Hämorrhoidenverödung (Sklerosierung)

-      H2-Atemtests zur Untersuchung auf

·      Laktoseintoleranz

·      Fruktosemalabsorption

·      Fehlbesiedlung des Dünndarms

·      Dünndarmpassagezeit

-      C13-Atemtest zur Untersuchung auf eine Infektion mit Helicobacter pylori

-      EKG

-      Lungenfunktion

-      Labordiagnostik

 

-      Betreuung von Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, etc.), einschließlich Antikörpertherapie mit Biologicals

-      Betreuung von Patienten mit Lebererkrankungen, spezielle Leberdiagnostik

-      Behandlung von Hepatitis C und B

-      Darmkrebsvorsorgeuntersuchungen

-      Betreuung und Nachsorge von Patienten mit Darmkrebs (Kolon- oder Rektumkarzinom)

 

Arbeitsschwerpunkt:

Aufgabe der fachärztlichen Praxis ist die Diagnostik und Therapie innerer und gastroenterologischer Erkrankungen (Magen-Darm-Trakt, Leber, Bauchspeicheldrüse etc.). Die Praxis wird nach dem Bestell-System geführt. Gesetzlich Krankenversicherte müssen eine gültige Überweisung vorlegen.

 

Termine:

Halten Sie bitte vereinbarte Termine pünktlich ein. Sie verkürzen damit auch eventuelle Wartezeiten anderer Patienten. Sollte Ihnen einmal die Einhaltung eines Termins nicht möglich sein oder die geplante Untersuchung aus irgendeinem Grund nicht mehr erforderlich sein, sagen Sie bitte rechtzeitig ab (mindestens 2 Tage), damit ein anderer Patient diesen Termin wahrnehmen kann. Bei Wartezeiten auf einen Untersuchungstermin von mehreren Tagen oder Wochen wird ein anderer Patient dankbar sein, wenn er früher untersucht werden kann. Wenn Sie zu Aufklärungs- und Vorbereitungsgesprächen nicht frühzeitig in der Praxis waren, müssen wir den ursprünglich geplanten Untersuchungstermin ebenfalls neu vergeben. Dies ist notwendig, um die knappen Terminmöglichkeiten optimal zu nutzen.

 

Untersuchungsvorbereitung:

Für einige Untersuchungen ist eine Vorbereitung erforderlich. Führen Sie diese bitte entsprechend den Anleitungen, die Sie auch schriftlich erhalten, sorgfältig durch. Ein Magen kann z.B. nur beurteilt werden, wenn man nüchtern zur Untersuchung kommt. Eine Inspektion des Darmes ist nur dann komplett möglich, wenn er durch die notwendige Vorbereitung vollständig entleert ist. Die Qualität und Durchführbarkeit der Untersuchungen hängt somit auch von Ihrer Vorbereitung und Mitarbeit ab.

 

Sicherheit und Qualität:

Sicherheit hat bei uns oberste Priorität. Haben Sie bitte dafür Verständnis, wenn Sie um einige Dinge gebeten werden, die für Sie vielleicht ungewohnt sind. So benötigen wir beispielsweise auf den Einverständniserklärungen einige Angaben zu Vorer-krankungen. Dies ist wichtig, um die Untersuchung planen zu können. Zum Beispiel bei Gerinnungsstörungen (Einnahme von Marcumar, ASS etc.) oder bei Patienten mit künstlichen Herzklappen müssen besondere Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Bitte bringen Sie gegebenenfalls auch Vorbefunde oder Unterlagen zu Ihrer Krankheit (z.B. Schrittmacherausweis, Allergiepass) frühzeitig mit. Unnötige Doppeluntersuchungen können dadurch vermieden werden.

Lebenslauf Privatdozent Dr. med. Ch. Schmidt

Priv. Doz. Dr. med. Christoph Schmidt

Geboren 1956 in Daun / Eifel, aufgewachsen in Bonn

Beruflicher Werdegang:

10/1975 - 10/1981             Studium der Humanmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

12.11.1981                         Erteilung der Approbation

28.06.1982                         Promotion

11/ 1981 - 9/1982              Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Medizinischen Poliklinik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

10/1982 - 12/1983             Grundwehrdienst als Stabsarzt beim Sanitätsamt der Bundeswehr

1987                                 Ernennung zum Oberstabsarzt d. R. 

1991                                 Ernennung zum Oberfeldarzt d. R.

1987                                 Verleihung des Ehrenkreuzes der Bundeswehr in Bronze

ab 1.01.1984                     Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Medizinischen Poli-klinik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

1988 - 1998                      Oberarzt an der Medizinischen Universitäts-Poliklinik Bonn und Leiter der gastroenterologischen Abteilung

24.08.1989                       Facharzt für Innere Medizin, Ärztekammer Nordrhein

12.12.1990                       Teilgebietsbezeichnung "Gastroenterologie"

1991 - 1994                      Ordentliches Mitglied des Senats der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

seit 20.03.1991                 Weiterbildungsermächtigung im Teilgebiet "Gastroenterologie" durch die Ärztekammer Nordrhein

7.01.1998                         Habilitation und Erteilung der Venia legendi für das Lehrgebiet "Innere Medizin" an der Universiät Bonn

1.1.1999.1.1                     Niederlassung als Gastroenterologe in Bonn – Bad Godesberg

25.09.2004                      European diploma in Gastroenterology-Diploms, seit 25.09.2004 „Fellow in Gastroenterology“ of European Board of Gastroenterology (EUMS)

22.05.2014                      Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung gem. § 7 Abs. 3 und § 23 Abs. 2 und Nr. 3 GenDG

Seit 2016                         CED-Schwerpunktpraxis im bng

Seit 2006                         Ehrenamtlicher Vorsitzender des Integrativen Darmzentrums Bonn / Rhein-Sieg e.V. (IDZB)

Seit 2017                         Leiter der „Initiative Familiärer Darmkrebs“ des bng

2018                               Botschafter 2018 der „Stiftung Lebensblicke“

 

Mitgliedschaften

  1. Bundesverband Deutscher Internisten BDI, Mitglied Sektion „Gastroenterologie“
  2. Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
  3. Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands bng und Mitglied im Beirat des bng, Fachgruppenkoordinator Darmzentren des bng
  4. Bundesverband Gastroenterologie Deutschland e.V.
  5. „Fellow in Gastroenterology“ des European Board of Gastroenterology (EUMS)
  6. Mitglied im “Kompetenznetz CED”
  7. Mitglied im Kompetenznetz „Hepatologie“
  8. Assoziierter Arzt der Deutschen Leberstiftung
  9. Mitglied in der Zertifizierungskommission der Deutschen Krebsgesellschaft für Darmzentren
  10. Vorsitzender des Integrativen Darmzentrums Bonn / Rhein-Sieg
  11. Vorstandsmitglied der Kassenärztlichen Vereinigung, Bezirksstelle Bonn

 

Publikationen und Vortragstätigkeit

Seit 1982                          

-          45 Originalarbeiten

-          12 Übersichtsarbeiten

-          29 Abstrakts

Mehr als 200 Vorträge

Lebenslauf Privatdozent Dr. med. Christian Barmeyer

Priv. Doz. Dr. med. Christian Barmeyer

Geboren 1970 in Freiburg im Breisgau, aufgewachsen in Bochum

1990 – 1991    Wissenschaftliches Jahr am Department of Pharmaceutics, University of Florida, Gainesville, FL, USA

1991 – 1998    Studium der Humanmedizin in Budapest und Berlin, mit subinternship am Beth Israel Hospital, New York, NY, USA

1998 – 2000    Promotionsstipendium der Sonnenfeldstiftung, Medizinische Klinik I (Gastroenterologie) und Institut für klinische Physiologie, Universitätsklinikum Benjamin Franklin, Freie  Universität Berlin

2000 – 2002    Arzt im Praktikum und Assistenzarzt, Medizinische Klinik I (Gastroenterologie), Campus Benjamin Franklin, Charité Universitätsmedizin Berlin

2002               Promotion mit dem Thema „Diarrhoe und Malabsorption bei Colitis ulcerosa und zugrunde liegende Mechanismen in den Modellen der Interleukin-2-defizienten Maus und der Zytokin-exponierten Kolonmukosa der Ratte“ („summa cum laude“)

2002 – 2005    Forschungstätigkeit am Department of Internal Medicine, Section of Digestive Diseases, Yale University, New Haven, CT, USA

2005 – 2014    Assistenz- und Facharzt, Medizinische Klinik I (Gastroenterologie), Campus Benjamin Franklin, Charité Universitätsmedizin Berlin

2010               Facharzt für Innere Medizin nach der alten Weiterbildungsordnung

2013               Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, einschließlich medikamentöse Tumortherapie nach der neuen Weiterbildungsordnung

2014 – 2016    Wissenschaftliche Tätigkeit am Institut für klinische Physiologie. Parallel weitere klinische Tätigkeit in Hochschulambulanz und Endoskopie der Medizinischen Klinik I (Gastroenterologie), Campus Benjamin Franklin, Charité Universitätsmedizin Berlin

2016               Habilitation mit dem Thema „Mechanismen gestörten Ionentransports bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen“

Seit 2017        Praxis für Innere Medizin und Gastroenterologie mit Priv. Doz. Dr. med. Christoph Schmidt, Bonn-Bad Godesberg und weitere Lehrtätigkeit am Campus Benjamin Franklin, Charité Universitätsmedizin Berlin

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
  • Bundesverband Gastroenterologie Deutschland (BVGD)
  • Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands e.V. (BNG)

 

©Internisten im Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.


Weitere Gesundheitsthemen

Frauengesundheit   www.frauenaerzte-im-netz.de

HNO-Heilkunde   www.hno-aerzte-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin    www.internisten-im-netz.de

Kindergesundheit    www.kinderaerzte-im-netz.de

Lungenheilkunde   www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie   www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org