Internist - Nittendorf - Dr. med. Roland Rischbeck

Dr. med. Roland Rischbeck

Facharzt für Innere Medizin

Am Marktplatz 7
93152 Nittendorf

Tel.: 0 94 04 / 96 25 96
Fax: 0 94 04 / 96 25 99

Homepage: http://www.internisten-im-netz.de/aerzte/arzt_157_1.html

                                               

Der Diabetes mellitus - aus dem Griechischen „honigsüßer Durchfluss“ - umgangssprachlich kurz: Diabetes oder Zuckerkrankheit - ist die Bezeichnung für eine Gruppe von Stoffwechselkrankheiten. Das Wort beschreibt eines deren Leitsymptome, die Ausscheidung von Traubenzucker mit dem Urin. In der Antike wurde die Diagnose durch eine Geschmacksprobe des Urins gestellt, denn der Harn von Personen mit Diabetes weist bei erhöhtem Blutzuckerspiegel einen süßlichen Geschmack auf.

Diabetes mellitus ist der Sammelbegriff für verschiedene Stoffwechselstörungen, deren Leitbefund eine Überzuckerung des Blutes (Hyperglykämie) ist. Die Mechanismen, welche zur Hyperglykämie führen, unterscheiden sich erheblich und bestimmen die Einteilung der Erkrankung in die einzelnen Unterformen und deren Therapien. Diese setzen überwiegend am Insulin, dem Hauptregelungshormon des Zuckerstoffwechsels im menschlichen Körper, an: absoluter Insulinmangel beim Diabetes mellitus Typ 1, LADA und pankreopriven Diabetes, Insulinresistenz bei abgeschwächter Insulinwirksamkeit mit zunächst erhöhtem Insulinspiegel und später relativem Insulinmangel oder beides zusammen.

An Diagnostik und Therapie bieten wir an:

Einstellung und Schulung bei Patienten mit Typ 2 Diabetes

Einstellung und Schulung bei Patienten mit Typ 1 Diabetes

Einstellung und Schulung bei Patientinnen mit Gestationsdiabetes (Schwangerschaftsdiabetes)

Einstellung und Schulung bei Patienten mit seltenen Diabetesformen

Ernährungsberatung

Covid-19

Typische Symptome einer Covid-19 Infektion:

Nicht alle Infizierte entwickeln Symptome können aber trotzdem ansteckend sein.

  • Husten
  • Fieber
  • Schnupfen
  • Kopfschmerz
  • Beeinträchtigung von Geruchs- und Geschmacksinn

Bei V.a. eine Infektion melden sie sich bitte telefonisch bei ihrem Arzt, suchen sie die Praxis erst nach einer telefonischen Terminierung persönlich auf um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten!

 

 

Prävention:

  • Abstand halten - mindestens 1,5m zu anderen Personen!
  • Tragen eines Mund/Nasenschutzes, am besten benutzen sie sogenannte FFP2 Masken!
  • Händewaschen und desinfizieren - sooft wie möglich.
  • Vermeidung von direktem körperlichen Kontakt - z.B. Händeschütteln, Umarmungen u.a..
  • Einschränkung von sozialen Kontakten und Meidung von großen Menschenansammlungen.
  • Reinigung von Gegenständen mit einfachen Haushaltsreinigern.
  • Beachten sie die Empfehlungen der Landesregierungen und Gesundheitsämter.

©Internisten im Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.


Weitere Gesundheitsthemen

Frauengesundheit   www.frauenaerzte-im-netz.de

HNO-Heilkunde   www.hno-aerzte-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin    www.internisten-im-netz.de

Kindergesundheit    www.kinderaerzte-im-netz.de

Lungenheilkunde   www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie   www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org