21.08.2017

Bei Bluthochdruck DASH-Diät empfehlenswert

Menschen mit Bluthochdruck wird die sog. DASH-Diät empfohlen, die eine Blutdruck senkende Wirkung erzielt und den Einsatz von Medikamenten sinnvoll unterstützen kann.

16.08.2017

Gesunkene Spermienzahl kein Grund zur Sorge

Die laut einer Studie gesunkene Spermienanzahl von Männern in westlichen Ländern ist der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) zufolge kein Grund zur Beunruhigung.

15.08.2017

Insulin beeinflusst Belohnungssystem im Gehirn

Insulin verändert im Gehirn die Bewertung von Essensreizen. Bei übergewichtigen Menschen mit Insulinresistenz erhöht sich dieser Belohnungseffekt und damit die Gefahr des Überessens, berichten Forscher aus Hamburg.

13.08.2017

Küchenschwämme sind beeindruckende Keimschleudern

362 verschiedene Arten von Bakterien wurden hierzulande auf 14 gebrauchten Schwämmen entdeckt, die potenziell pathogen sind und bei Immungeschwächten Infektionen verursachen könnten.

10.08.2017

Neuer Therapieansatz bei Herzschwäche

Einen potenziellen Wirkstoff zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen und Herzinsuffizienz haben Forscher des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) entdeckt.

08.08.2017

Mit Radfahren Blutzuckerwerte senken und Diabetes vorbeugen

Regelmäßige körperliche Aktivität trägt zur Vorbeugung von Typ-2-Diabetes bei und hilft auch bereits Erkrankten, ihre Blutzuckerspiegel zu senken.

03.08.2017

Was die Zunge über die Gesundheit verrät

Das Aussehen der Zunge sagt viel über die Gesundheit eines Menschen aus. Veränderungen an dem kräftigen Muskel können auch Vorbote einer schweren Erkrankung im Körper sein.

01.08.2017

Wann wird Durchfall gefährlich?

Diese und weitere Fragen beantworten Experten der Gastro-Liga e. V.in einer Telefon-Sprechstunde zum Thema Durchfall am 2. August und am 6. September 2017 von 18 bis 20 Uhr.

30.07.2017

Was es mit der Schaufensterkrankheit auf sich hat

Durchblutungsstörungen können zu Wadenschmerzen führen, die Betroffene beim Gehen zum Stehenbleiben zwingen, z. B. vor einem Schaufenster. Auch das Herzinfarktrisiko ist erhöht.

27.07.2017

Herzschwäche und gestörte Darmflora bedingen sich gegenseitig

Herzschwäche geht mit dem Verlust wichtiger Darmbakterien einher. Umgekehrt kann eine gestörte Darmflora Entzündungsprozesse hervorrufen, die zu Herzschwäche führen können.

25.07.2017

Viele Kohlenhydrate am Abend ungünstig für die Gesundheit

Da wir abends weniger insulinsensitiv sind, ist es zur Vorbeugung von Diabetes empfehlenswert, abends auf große Kohlenhydratportionen mit höherem GI zu verzichten. Vor allem für Jugendliche.

23.07.2017

Sport empfehlenswert gegen und mit Darmkrebs

Sport verringert nicht nur das Risiko an Darmkrebs zu erkranken. Auch sind die Überlebenschancen von körperlich aktiven Darmkrebspatienten im Vergleich zu inaktiven Patienten rund 40% höher.

20.07.2017

Was müssen Herzpatienten bei starker Hitze beachten?

Mögliche Folgen hoher Temperaturen für ein angeschlagenes Herz sind Müdigkeit und Schwindel sowie Blutdruckabfall bis hin zum Kreislaufkollaps, außerdem Herzrhythmusstörungen oder auch Muskelkrämpfe.

18.07.2017

Lassen sich Entzündungen wegessen?

Bestimmten Obstsorten wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. Einen stichhaltigen Beleg dafür gibt es aber nicht. Dennoch kann die Ernährung entzündliche Krankheiten günstig beeinflussen.

16.07.2017

Auf Reisen auch die Leber schützen

Zu den Risikogebieten für eine Infektion mit Hepatitis A-Viren, die eine Leberentzündung (Hepatitis A) verursachen, zählen der Mittelmeerraum, die meisten tropischen Gebiete sowie Osteuropa.

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.