23.02.2017

Fernüberwachung bei Herzschwäche kann Klinikaufenthalt ersparen

Bei drohender Herzschwäche alarmiert ein Mini-Implantat den Arzt per Handy. Dadurch könnte bis zu jede dritte Krankenhauseinweisung bei Herzschwäche-Patienten entfallen.

21.02.2017

Leberkrebspatienten für Umfrage gesucht

Eine weltweite Umfrage unter Patienten mit primärem Leberkrebs (HCC) soll helfen, die Lebenssituation der Patienten besser kennen zu lernen und die Therapien zu verbessern.

19.02.2017

Prognose beim Herzinfarkt wird auch von der Darmflora beeinflusst

Der Verlauf eines Herzinfarktes wird auch durch die im Darm des Patienten vorherrschenden Bakterien mitbestimmt. Das berichten Forscher des UniversitätsSpitals Zürich.

16.02.2017

Yoga allein reicht nicht, um das Herz gesund zu halten

Um gesund zu bleiben, braucht das Herz Bewegung. Yoga reicht dazu allerdings nicht aus. Vielmehr ist Ausdauersport angesagt - und zwar zwei- bis dreimal die Woche.

14.02.2017

Fettleber infolge falschen Lebensstils wird zu globalem Problem

Die nichtalkoholische Fettlebererkrankung tritt global immer häufiger auf, so dass man bereits von einer Pandemie sprechen kann. Forscher wollen daher die frühzeitige Diagnose verbessern.

12.02.2017

Neue Theorie zu Arteriosklerose

Nicht Fette aus dem Blut, sondern Versorgungsstörungen der Arterienwand führen zu Ablagerungen in der Gefäßinnenwand und lösen so Arterienverkalkung aus.

09.02.2017

Europäischer Tag des Notrufs 112 am elften Februar

Der Europäische Tag des Notrufs 112 am 11. Februar soll darüber informieren, wann der Notruf ins Leben gerufen wurde und wie er tatsächlich funktioniert.

07.02.2017

Jede Mahlzeit löst eine Entzündung aus

Eine kurzfristige Entzündungsreaktion nach dem Essen sorgt bei Gesunden für eine Aktivierung des Abwehrsystems und die Zuckeraufnahme. Bei Übergewichtigen kann dies allerdings zu Diabetes führen.

05.02.2017

Solarien bergen Gesundheitsgefahren

Von starken, nicht ärztlich kontrollierten UV-Bestrahlungen (durch Sonne oder Solarium) zum Zweck der Vitamin-D-Bildung, der Selbsttherapie eines Vitamin-D-Mangels oder der Bräunung wird dringend abgeraten.

02.02.2017

Bisherige Einteilung in gute und schlechte Fette erscheint überholt

Kurzkettige Fettsäuren gehören zu den gesättigten Fettsäuren, sind aber für Immunsystem und Stoffwechsel essentiell. Das widerlegt die bisherige Einteilung der gesättigten Fettsäuren gleich "schlecht" und der ungesättigten Fettsäuren gleich "gut".

31.01.2017

Verdickungsmittel in industrieller Ernährung fördern Darmkrebs

In industriell gefertigten Nahrungsmitteln werden häufig Verdickungsmittel (Emulgatoren) verwendet, die bei regelmäßigem Verzehr das Risiko für Darmkrebs erhöhen.

29.01.2017

Auch Wut kann einen Herzinfarkt auslösen

Stresshormone können für Herzpatienten gefährlich werden. Achtgeben sollte insbesondere, wer übergewichtig ist oder raucht, rät Jana Boer vom Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK).

26.01.2017

Gesunder Lebensstil halbiert Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Gerade für Diabetiker, die aufgrund ihrer Erkrankung häufig an Herz-Kreislauf-Krankheiten leiden, gibt es eine gute Nachricht: Das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen lässt sich durch einen gesunden Lebensstil halbieren.

24.01.2017

Neue Erkenntnisse zur Entstehung von Arterienverkalkung

Lange galt die Auffassung, dass Arteriosklerose primär durch die Ablagerung von Fetten in den Gefäßwänden zustande kommt. Tatsächlich scheinen aber vor allem Entzündungsprozesse verantwortlich zu sein.

22.01.2017

Herzrhythmusstörungen schonender behandeln

Ein biohybrider Herzschrittmacher, mit dem sich durch optische Stimulation des Herzmuskels und anderer Muskelgruppen Herzrhythmusstörungen schonender behandeln lassen, wurde im Laser Zentrum Hannover e.V. entwickelt.

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.