Bauchspeicheldrüsenentzündung: Ursachen

Akute Bauchspeicheldrüsenentzündung

Gallensteine lösen über die Hälfte aller akuten Entzündungen aus, wobei nur 1% aller Patienten mit Gallensteinen auch eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse entwickeln. Sie entstehen aus der Gallenflüssigkeit, wenn diese unter ungünstigen Voraussetzungen Kristalle bildet. Gerät der Gallenstein aus der Galle in den gemeinsamen Ausführungsgang von Galle und Bauchspeicheldrüse, entsteht ein Abflusshindernis, hinter dem sich der Pankreassaft staut. Die im Pankreassaft enthaltenen Enzyme gelangen nicht in den Zwölffingerdarm sondern werden am falschen Ort aktiv und beginnen das Gewebe der Bauchspeicheldrüse zu verdauen und lösen so eine Entzündung aus.

Mit 20-40% stellt Alkoholmissbrauch den zweithäufigsten Auslöser für eine akute Entzündung dar. Jahrelanger Alkoholkonsum kann einen akuten Entzündungsschub bewirken.

Daneben sind eine Reihe weiterer seltener Ursachen bekannt:

  • Angeborene Entwicklungsstörungen, z. B. Pankreas divisum
  • Begleiterkrankung, z.B. bei einem durchbrechenden Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür
  • Infektionen, z.B. Mumps, Hepatitis
  • Stoffwechselerkrankungen, z.B. erhöhte Blutfette
  • Medikamente, z.B. Antibiotika, Zytostatika
  • Komplikation nach einer Spiegelung des Gallenwegssystems (ERCP)

Bei 10-30% der Erkrankungen ist die Ursache unbekannt.

Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung

Die genaue Ursache der chronischen Entzündung ist unbekannt. Da sie mit regelmäßigen Schüben beginnt, nimmt man an, dass wiederholte akute Entzündungen mit der Zeit chronisch werden.

Alkohol ist häufig ein auslösender Faktor der chronischen Entzündung: Regelmäßiger Alkoholkonsum verursacht 70-80% der chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündungen. Die kritische Alkoholmenge scheint von Mensch zu Mensch unterschiedlich zu sein. So reichen bei manchen Patienten schon geringe Mengen zur Auslösung einer chronischen Entzündung.

In ungefähr 15% der Fälle ist keine Ursache für die Erkrankung erkennbar. Wie auch bei der akuten Entzündung sind einige seltene Ursachen bekannt: Stoffwechselerkrankungen, Gendefekte, eine tropische Pankreatitis oder eine autoimmune Pankreatitis, bei der der Körper Abwehrstoffe (Antikörper) gegen das Drüsengewebe bildet.

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.