Tipps für Divertikulitis-Patienten

Um das Risiko für eine Divertikulitis bzw. einen Rückfall nach überstandener Erkrankung zu senken, ist es wichtig, sich ballaststoffreich zu ernähren, mindestens 2 bis 2,5 Liter pro Tag zu trinken und Verstopfung zu vermeiden. Körperliche Bewegung hilft, den Darm in Schwung zu bringen. Leichter fällt der Sport und macht mehr Spaß, wenn man überflüssige Pfunde abnimmt. Nach einer offenen Operation sollte man für etwa 4 bis 6 Wochen keine schweren Lasten (über 10 Kilogramm) heben, damit kein Narbenbruch entsteht.

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.