Internisten im Netz

Aufbau und Funktion der Niere

Lage der Nieren


Aufbau und Funktion der Niere - Lage der NiereJeder gesunde Mensch hat 2 Nieren. Die Nieren befinden sich neben der Wirbelsäule in der Höhe der 11. und 12. Rippe. Schmerzen, die durch Erkrankungen der Nieren verursacht werden, empfindet man daher relativ häufig im mittleren Rückenbereich, gelegentlich mit Ausstrahlung Richtung Harnblase. Mediziner bezeichnen dies als „Schmerzen im Nierenlager". Die Nieren sitzen unterhalb des Zwerchfells außerhalb der eigentlichen Bauchhöhle. Die rechte Niere liegt meist etwas tiefer als die linke, da die darüber liegende Leber viel Platz benötigt. Die Nieren sind zusammen mit den Nebennieren in eine Fettkapsel eingebettet und dadurch gut geschützt.

Der in der Niere gebildete Harn läuft in das Nierenbecken und wird über den Harnleiter in die Harnblase geleitet und dort gesammelt. Bei der Frau befindet sich die Harnblase vor und unter der Gebärmutter. Schwangere Frauen müssen bei fortgeschrittener Schwangerschaft häufiger Wasser lassen, da die immer größer werdende Gebärmutter mit dem Ungeborenen auf die Harnblase drückt. Aus der Harnblase wird der Urin in die Harnröhre abgeleitet. Die Harnröhre befindet sich beim Mann im Penis und endet an der Penisspitze. Bei der Frau mündet die Harnröhre zwischen Klitoris und Scheidenausgang. Die Nähe der weiblichen Harnröhrenmündung zum Scheidenausgang und zum After bedingt dass die dort natürlicherweise befindlichen Keime leicht in die Harnröhre gelangen, in die Blase weiterwandern und dort eine Blasenentzündung (Zystitis) verursachen können. Männer bekommen dagegen seltener eine Blasenentzündung, da bei ihnen der Ausgang von Harnröhre und vom Darm weiter voneinander entfernt liegen als bei der Frau.

nächste Seite »

Artikel mit Unterseiten drucken   Artikel empfehlen

Zum Thema