Angiologie & Kardiologie

Herz & Kreislauf: Kardiologen, Angiologen und ihre Arbeitsgebiete

KardiologInnen befassen sich mit dem Herz (lat. „cor", griech. „kardia"), dem „Hochleistungsmotor" unseres Körpers. Es pumpt das Blut über das Kreislaufsystem und sorgt so dafür, dass Organe und Gewebe ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Das Herz hat eine Schlüsselfunktion im menschlichen Körper, es ist ein treibendes Organ und zugleich ein zentrales Verbindungsstück zwischen dem kleinen und großen Blutkreislauf.

AngiologInnen sind zuständig für die Blutgefäße des gesamten Körpers außerhalb des Herzens und für die Diagnose und Behandlung der sog. peripheren Kreislauferkrankungen. Die Krankheitsbilder der Angiologie/Gefäßmedizin umfassen Erkrankungen des vom Herzen wegführenden Gefäßsystems (Schlagadern/Arterien) sowie des zum Herzen hinführenden Gefäßsystems (Venen, Lymphgefäße).

Beide Spezialisierungen können nach der Ausbildung zum/r Facharzt/ärztin für Innere Medizin in einer dreijährigen Zusatzausbildung erworben werden.

Wichtige Erkrankungen, die AngiologInnen behandeln:

Wichtige Erkrankungen, die KardiologInnen behandeln:

In dieser Rubrik erfahren Sie mehr über:


© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.