Yoga

Ursprung

Yoga stammt aus der alten indischen Tradition und ist seit den1960er Jahren auch in den USA und Europa populär. Yoga soll der Gesundheitssteigerung und Selbstverwirklichung dienen. In der klassischen Form sollen 8 Stufen zur Erleuchtung führen. In Europa verwendet man dagegen meist vereinfachte Techniken.

Wirkprinzip & Durchführung

Yoga besteht aus Einzelübungen, die in definierten Haltungen, den so genannten Asanas, ausgeführt werden. In der ersten Stufe werden Entspannung und körperliche Beweglichkeit erhöht. Später sollen Bewusstseinserweiterungen und damit einhergehende Veränderungen von Körper und Psyche dazukommen.

Wie wirksam ist Yoga?

Es gibt eine Reihe von wissenschaftlichen Untersuchungen zu verschiedenen Erkrankungen.

Besonderheiten

Grundsätzlich können alle physischen und psychischen Erkrankungen behandelt werden. Ausnahmen können orthopädische Einschränkungen bei bestimmten Übungen oder akute Psychosen sein, d.h. Geisteskrankheiten oder Seelenstörungen. Wichtig ist, dass die Übungen regelmäßig und über lange Zeiträume durchgeführt werden.

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.