Aminosäuren

Aminosäuren sind kleine Moleküle, die sich untereinander zu langen Ketten verbinden und so große Eiweißmoleküle (Proteine) bilden können. Von den 23 Aminosäuren, die zur Eiweißbildung notwendig sind, kann der Mensch nur einige selbst bilden. Die übrigen müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Besonders viele Aminosäuren sind in Fleisch, Fisch, Eiern, Milchprodukten, Hülsenfrüchten und Soja enthalten.

Zurück

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.