Body-Mass-Index (BMI)

Der Body-Mass-Index (BMI) dient zur Beurteilung des individuellen Körpergewichtes. Er berechnet sich aus dem Körpergewicht [kg] dividiert durch das Quadrat der Körpergröße [m²], woraus sich die Körpermasse ergibt: BMI [kg/m²] = Körpergewicht in kg / (Körpergröße in m)²

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) nimmt folgende BMI-Einteilung vor:

  • Untergewicht: weniger als 18,5
  • Normalgewicht: 18,5-24,9
  • Übergewicht: 25-29,9
  • Adipositas (Fettleibigkeit) Grad I: 30-35
  • Adipositas Grad II: 35-40
  • Adipositas Grad III: mehr als 40
Zurück

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.