Fruktose-Intoleranz

Eine Fruktose-Intoleranz kann 2 verschiedene Ursachen haben. Bei der erblichen (hereditären) Form kann der Körper durch einen Defekt eines Enyzms in der Leber den Fruchtzucker (Fruktose) nicht oder nur zu langsam abbauen. Dadurch reichert sich der Fruchtzucker in den Zellen zu toxischen Werten an. Bei der intestinalen Form fehlt ein Transportmolekül im Dünndarm, so dass die Fruktose nicht durch die Darmwand aufgenommen werden kann. Im Dickdarm führt der Versuch, die Fruktose zu verdauen, zu Blähungen und starken Schmerzen.

Zurück

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.