Gammastrahlen

Gammastrahlen sind ähnlich wie Licht oder Röntgenstrahlen elektromagnetische Wellen. Sie entstehen bei einer bestimmten Form der Radioaktivität. Sie sind noch kurzwelliger als Röntgenstrahlen und dadurch energiereicher, so dass sie selbst dicke Metallplatten durchdringen können. Im Körper verursacht Gammastrahlung Verbrennungen und schädigt das Erbmaterial von Körperzellen.

Zurück

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.