HbA1c ist eine Unterform des Hämoglobins von Erwachsenen (HbA).

Die Bezeichnung HbA1c steht für eine Form des roten Blutfarbstoffes Hämoglobin, abgekürzt "Hb", an der Traubenzucker (Glukose) andockt. Der HbA1c-Wert gibt damit an, wie hoch der Anteil des "verzuckerten" Hämoglobins im Blut ist. HbA1c-Werte werden insofern verwendet, um den durchschnittlichen Zuckergehalt im Blut von Diabetikern zu ermitteln.

Zurück

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internistinnen und Internisten e.V.