Interferone

Interferone sind Eiweißstoffe, die im Körper von den blutbildenden Zellen im Knochenmark hergestellt werden, um Krankheiterreger zu bekämpfen. Sie aktivieren die Fress- und die T-Zellen des Immunsystems und werden in 3 Untergruppen eingeteilt:

  • Interferon Alpha wird von weißen Blutkörperchen (Leukozyten) gebildet
  • Interferon Beta wird von Fibroblasten gebildet
  • Interferon Gamma wird von Lymphozyten produziert

Bei einer Krebstherapie hemmen Interferone die Zellteilung und wirken z. T. sogar zelltötend.

Zurück

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.