Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren sind eine Gruppe innerhalb der mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die vom Körper nicht gebildet werden können. Sie werden deshalb auch als essentielle Fettsäuren bezeichnet und müssen von außen zugeführt werden. Omega-3 bedeutet, dass die letzte Doppelbindung in der Fettsäurekette in der drittletzten Kohlenstoff/Kohlenstoffbindung vorliegt. Omega-3-Fettsäuren kommen besonders in Kaltwasserfischen und verschiedenen pflanzlichen Ölen vor.

Zurück

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.