Steroidhormone

Steroidhormone sind Hormone, die zur Klasse der Steroide gehören und daher chemisch ähnlich aufgebaut sind. Wichtige Steroidhormone sind die Sexualhormone aus den Hoden und den Eierstöcken sowie die Kortikoide aus den Nebennieren. Während andere Hormone meist außen an Rezeptoren in der Zellwand binden, können die fettlöslichen Steroidhormone durch die Zellmembran in das Zellinnere eindringen und dort wirken.

Zurück

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.