26.03.2008

Arztsuche im Internet

Umfrageergebnisse zeigen: Immer mehr Patienten informieren sich auf Praxis-Homepage...

Das Internet ist nicht nur ein wichtiges Informationsmedium zu Fragen rund um die Medizin. Es wird auch zunehmend dafür genutzt, sich vor einem Arztbesuch über eine Praxis zu informieren. Einer Umfrage unter 2.300 Besuchern der Gesundheitsseiten www.internisten-im-netz.de, www.frauenaerzte-im-netz.de, www.lungenaerzte-im-netz.de, www.neurologen-und-psychiater-im-netz.de und www.kinderaerzte-im-netz.de  zufolge suchen mehr als die Hälfte einen Arzt über das Internet.

Demnach wählen 51% der Besucher einen Arzt mit Hilfe des Internets aus, 63% informieren sich vor einem Arztbesuch über die Praxis und finden eine Praxis-Homepage dementsprechend wichtig. 84% der Befragten bevorzugen zudem ein Ärzteverzeichnis, in dem sie eine Praxis nach Name, Behandlungsschwerpunkt oder Ort suchen können.

Patienten wollen Informationen über Praxen

Wichtige Informationen sind Angaben zu Praxisschwerpunkten (72%), Leistungsspektrum (72%) sowie ein Porträt des Arztes (53%). Weniger Bedeutung haben dagegen offenbar Infos zum Praxis-Team (39%) oder zu den Praxis-Räumlichkeiten (24%). Auch die Möglichkeit für eine Online-Terminvergabe wird nur von 30% der Befragten gewünscht.

„Diese Ergebnisse zeigen, wie wichtig heutzutage eine Praxis-Homepage ist", betont Dr. Wolf von Römer vom BDI. Damit ließe sich dem wachsenden Informationsbedürfnis der Patienten Rechnung tragen. Auch das große Interesse am Internistenverzeichnis auf www.internisten-im-netz.de bestätige dies: über 9.000-mal werde dort pro Monat eine internistische Praxis gesucht - Tendenz weiter steigend.

Werbefreies Umfeld für Ärzte-Homepage

Das Patientenportal kommt den Wünschen seiner Nutzer noch weiter entgegen: Knapp die Hälfte der Internet-Nutzer sucht nämlich auch Antworten auf allgemeine medizinische Fragen. Auf www.internisten-im-netz.de finden sie dazu umfangreiche Informationen rund um die Innere Medizin. Ein umfangreiches Online-Lexikon enthält Artikel zu den wichtigsten internistischen Erkrankungen, und aktuelle Meldungen informieren täglich über die neuesten Entwicklungen - und dies alles völlig werbefrei und von Experten des BDI geprüft und freigegeben. Dr. von Römer: „Nirgendwo sonst gibt es in Deutschland für Internisten die Möglichkeit, ihre Praxis in einem fachlich so seriösen Umfeld vorzustellen." Nur im Ärzteverzeichnis bei www.internisten-im-netz.de könne man als Internist sicher sein, nicht zusammen mit Werbung oder fragwürdigen Angeboten zu erscheinen. „Eine Praxis ohne eigene Homepage ist für mich heute kaum mehr vorstellbar", so von Römer.

 

 

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.