10.04.2007

Gewichtsveränderung kann auf Schilddrüsenprobleme hindeuten

Anzeichen einer Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse sind auffällige Müdigkeit oder starke Aufgeregtheit, große Gewichtsveränderung sowie ein rasender oder schwacher Puls...

Starke Gewichtsveränderung und ein rasender oder schwacher Puls können auf eine Erkrankung der Schilddrüse hindeuten. Jeder Erwachsene sollte regelmäßig auch selbst seine Schilddrüse überprüfen, um einer Operation oder Langzeitschäden vorzubeugen.

Durch Abtasten und einen „Schlucktest" vor dem Spiegel können Veränderungen am Hals erkannt werden. Ist ein Knoten oder eine Verdickung spürbar, sollte der Gang zum Internisten folgen. Weitere Anzeichen einer Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse sind auffällige Müdigkeit oder starke Aufgeregtheit. Vorsicht ist außerdem geboten, wenn es in der Familie bereits Auffälligkeiten an der Schilddrüse gab.

Jeder dritte Erwachsene in Deutschland hat der Schilddrüsen-Initiative Papillon zufolge eine erkrankte Schilddrüse - oft, ohne es zu merken. Als eine Hauptursache gilt Jodmangel, da die Bundesbürger bis vor wenigen Jahren nicht genug Jod mit der Nahrung aufnahmen. Obwohl die Versorgung damit in Deutschland inzwischen besser ist, kann eine Erkrankung weiterhin in jeder Altersstufe auftreten.

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.