09.07.2008

Hitze beeinflusst den Blutzuckerspiegel

Menschen mit Diabetes sollten im Sommer ihre Blutzucker häufiger kontrollieren...

Insulinpflichtige Menschen kontrollieren im Sommer ihren Blutzuckerspiegel besser häufiger als sonst. Denn hohe Temperaturen können den Blutfluss beschleunigen, was die Aufnahme von gespritztem Insulin ins Blut beeinflusst, berichtet die „Neue Apotheken Illustrierte" in ihrer Ausgabe vom 1. Juli. Je höher die Temperatur, desto schneller wirke das Insulin. Daher haben Diabetiker im Sommer unter Umständen einen etwas geringeren Insulinbedarf.

Andererseits kann der Körper durch die Hitze bei zu geringer Flüssigkeitszufuhr insbesondere bei älteren Diabetikern aber auch leicht austrocknen. Das führt möglicherweise dazu, dass der Blutzucker übermäßig ansteigt. Aber auch Blutzuckermessgeräte und Teststreifen reagieren den Angaben zufolge auf hohe Temperaturen empfindlich. Auf Ausflügen oder im Schwimmbad sollten sie deshalb in einer kleinen Kühlbox aufbewahrt oder mit Aluminiumfolie vor Hitze geschützt werden.

 

 

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internistinnen und Internisten e.V.