Unterzuckerung: Was ist das?

Unterzuckerungen – oder Hypoglykämien, wie der medizinische Fachbegriff dafür lautet – können sowohl bei Menschen mit Diabetes als häufigste Komplikation der Behandlung auftreten, als auch bei Menschen ohne Diabetes infolge einer Störung der Blutzuckerregulation. Letzteres kann auch ein früher Hinweis auf einen später auftretenden Diabetes sein.

Autor/Autoren: Wissenschaftliche Beratung & Ausarbeitung: Prof. Dr. Eberhard Standl, München

Literatur:
Rationelle Diagnostik und Therapie in der Inneren Medizin in 2 Ordnern; Hrsg.: J. Meyer et al. ; Elsevier, 11/2018

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.