Kalzium

Kalzium ist ein zentraler Bestandteil der Knochen. Es ist normalerweise ausreichend in der Nahrung enthalten und wird mit Hilfe von Vitamin D aufgenommen und in die Knochen eingebaut. Osteoporose-Patienten kann eine ergänzende Ernährung mit Kalzium-Präparaten empfohlen werden, um eine aureichende Kalzium-Versorgung sicherzustellen. Vitamin D und Kalzium können in Form von Tabletten, Brausetabletten oder Pulver gemeinsam eingenommen werden. Die empfohlene Menge an Vitamin D sollte über ein Jahr 1000 IE (Internationale Einheiten), diejenige an Kalzium 1000 bis 1500 Milligramm betragen. Die Einnahme von Kalzium sollte jedoch immer mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden, um eine Überdosierung zu vermeiden.

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.