Addison-Krise: Vorsorge & Schutz

Um einer Verschlechterung eines Morbus Addison vorzubeugen, sollten Patienten die Art und die Dosis ihrer Medikamente von ihrem Internisten regelmäßig überprüfen lassen. Patienten, die bereits eine Addison-Krise erlitten haben, weisen ein erhöhtes Risiko für eine erneute Verschlechterung der Krankheitszeichen auf. Sie sollten deshalb zusammen mit ihren Angehörigen und dem Hausarzt besonders im Umgang mit der Erkrankung geschult sein.

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.