Was ist eine Schilddrüsenentzündung?

Entzündungen des Drüsengewebes in der Schilddrüse bezeichnen Mediziner als Schilddrüsenentzündung oder Thyreoiditis. Eine Schilddrüsenentzündung wird am häufigsten durch Autoimmunerkrankungen verursacht, aber auch Bakterien, Viren, Verletzungen der Schilddrüse oder eine Strahlenbehandlung können dazu führen, dass sich die Schilddrüse entzündet.

Schilddrüsenentzündungen treten im Vergleich zu anderen Erkrankungen der Schilddrüse selten auf. Die bekannteste Form ist die Hashimoto-Autoimmunthyreoiditis.

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.