Nierenkrebs: Einteilung der Krankheitsstadien

Die Stadien des Nierenkarzinoms werden nach TNM-Klassifikation der Union Internationale Contre le Cancer (UICC) eingeteilt:

T: Tumorgröße und Ausdehnung

    T0               kein Primärtumor nachweisbar

    T1               Tumor bis 7 Zentimeter groß, auf die Niere begrenzt

    T2               Tumor über 7 Zentimeter groß, auf die Niere begrenzt

    T3               Eindringen in größere Venen, Nebenniere oder nahes Fettgewebe ohne Überschreitung der Bindegewebshaut (Gerota-Faszie)

    T3a              Eindringen in Nebenniere oder nahes Fettgewebe

    T3b              Eindringen in Nierenvene(n) oder das Hauptblutgefäß zum Transport von sauerstoffarmem Blut zum Herzen (Vena cava) unterhalb des Zwerchfells

    T3c              Eindringen in die Vena cava oberhalb des Zwerchfells

    T4               Durchbruch der Bindegewebshaut

 

N: Lymphknoten (nodus, lat. Knoten)

    N0               keine Lymphknotenmetastasen

    N1               Metastase in einem einzelnen regionalen Lymphknoten

    N2               Metastasen in mehr als einem Lymphknoten

 

M: Metastasen

    M0               keine Fernmetastasen

    M1               Nachweis von Fernmetastasen

 

Ausgehend von der TNM-Klassifikation benutzt man eine Einteilung in Krankheitsstadien nach dem American Joint Committee on Cancer (AJCC):

    Stadium I      T1N0M0

    Stadium II     T2N0M0

    Stadium III    T3N0 oder T1-3N1M0

    Stadium IV    Jeder Tumor, der die Bindegewebshaut durchbrochen oder Metastasen in mehr als   einem Lymphknoten oder Fernmetastasen gebildet hat

Autor/Autoren: Wissenschaftliche Beratung und Ausarbeitung: Prof. Dr. Johannes Mann, München

Literatur:
Rationelle Diagnostik und Therapie in der Inneren Medizin in 2 Ordnern; Hrsg.: J. Meyer et al. ; Elsevier, 11/2018

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.