Reizmagen: Warnzeichen

Das Beschwerdebild des Reizmagens entwickelt sich meist schleichend. Die Symptome entwickeln sich im Laufe von 3 Monaten oder länger. Sie halten entweder dauerhaft an oder kehren in bestimmten Abständen immer wieder. Eindeutige Warnzeichen existieren nicht. Allerdings können die Symptome nach Belastungssituationen, z. B. Zeiten großer seelischer Anforderungen oder auch nach Ernährungsfehlern, etwa einer sehr einseitigen Diät, plötzlich in Erscheinung treten.

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.