15.05.2007

Auch bei HIV gibt es einen „Schutz danach“

Auch nach Kontakt mit HIV-infizierten Körperflüssigkeiten, Geweben oder Gegenständen kann eine Infektion mit den Erregern verhindert werden...

14.05.2007

Erhöhte Enzymwerte können erstes Symptom einer Gluten-Unverträglichkeit sein

Eine Unverträglichkeit gegen das Getreide-Eiweiß Gluten wird häufig erst spät erkannt. Erhöhte Konzentrationen von Enzymen der Bauchspeicheldrüse können ein Hinweis auf diese Erkrankung sein...

13.05.2007

Schnelle Herzdruckmassage kann Infarkt-Patienten retten

Bei einem Herzinfarkt entscheidet schnelles Handeln über Leben und Tod. Umstehende Personen sollten sofort den Rettungsdienst benachrichtigen und bei Atemstillstand umgehend eine Herzdruckmassage anwenden...

10.05.2007

Direkte Sonnenbestrahlung bei Lymphödemen vermeiden

Zu viel Wärme unterstützt bei Menschen mit einem Lymphödem die Ansammlung von Flüssigkeit im Körpergewebe. Die betroffenen Partien sollten daher nicht direkt der Sonne ausgesetzt werden...

09.05.2007

Fettreiche Ernährung gefährdet die Leber

Fettreiche Ernährung fördert nicht nur Übergewicht, sondern auch Fettablagerungen in der Leber. Eine solche Fettleber kann schließlich zu einer Leberzirrhose führen...

08.05.2007

Ab 35 - alle 2 Jahre zum Gesundheits-Check

Ab dem 36. Lebensjahr sollte jeder Erwachsene sich alle 2 Jahre bei seinem Internisten gründlich durchchecken lassen...

07.05.2007

Sport schützt vor Herz- und Gefäßerkrankungen

Regelmäßige Bewegung wirkt sich positiv auf Herz und Blutgefäße aus. Körperlich aktive Menschen neigen deshalb weniger zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen...

06.05.2007

Obst und Gemüse senken Risiko für manche Krebserkrankungen

Wer täglich Obst und Gemüse isst, hat ein geringeres Erkrankungsrisiko für Mund-, Rachen-, Kehlkopf- oder Speiseröhrenkrebs. Auch die Gefahr von Lungenkrebs verringert sich. Dabei profitieren Männer stärker von gesunder Ernährung als Frauen...

03.05.2007

Allergiker leiden unter längeren Pollenflugzeiten

Durch den Klimawandel verlängern sich die Pollenflugzeiten verschiedener Pflanzenarten und überschneiden sich zunehmend. Dies führt zu verstärktem Pollenflug und zu einer zunehmenden Belastung für Allergiker...

02.05.2007

Verschleppter Harnwegsinfekt kann zu Blutvergiftung führen

Aus einer verschleppten Harnwegsentzündung kann sich in manchen Fällen eine Blutvergiftung entwickeln...

01.05.2007

Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Schilddrüse

Jeder 3. Erwachsene hierzulande hat eine vergrößerte Schilddrüse. Mit einem einfachen Schlucktest können Sie selbst gröbere Veränderungen an Ihrer Schilddrüse erkennen und gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen...

30.04.2007

Zu viel Spargel kann ungesund sein

Spargel ist nicht für alle Menschen gesund: Wer eine eingeschränkte Nierenfunktion oder einen dauerhaft erhöhten Harnsäurespiegel im Blut hat, sollte nicht zu viel von dem vitamin- und mineralstoffreichen Gemüse essen...

29.04.2007

Möglicher Auslöser von chronischen Darmentzündungen entdeckt

Deutsche und italienische Wissenschaftler haben in Untersuchungen an Mäusen herausgefunden, dass absterbende Darmzellen zu einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung führen...

26.04.2007

Wirkung von Medikamenten hängt von den Genen ab

Wie ein Medikament im Körper wirkt, hängt nicht nur von dem eingenommenen Wirkstoff ab. Auch das Erbgut beeinflusst seine Wirkung...

25.04.2007

Gewichtszunahme um die 30 erhöht Diabetesrisiko

Wer bis 40 an Gewicht zulegt, hat später ein höheres Diabetesrisiko. Schon ab 25 Jahren können sich ein paar Kilo mehr gefährlich auswirken. Das zeigt die Auswertung einer europäischen Langzeitstudie...

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.