25.05.2020

Jeder Alkoholkonsum ist riskant

Alkoholkonsum ist offenbar auch in moderaten Dosen ein Risiko für die Gesundheit, insbesondere was die Prävention von Krebs betrifft.

22.05.2020

Smartphones schnell und sicher mit UV-Licht desinfizieren

Foto: © Thomas Westerhoff/Fraunhofer IOSB-AST

Eine innovative Lösung zum Desinfizieren von Smartphones haben Forschende am Fraunhofer-Institut entwickelt. Statt teurer Chemie kommt dabei sogenanntes UVC-Licht zum Einsatz.

20.05.2020

Versorgung von Nierenpatienten während und nach Corona gewährleisten

Nierentransplantationen werden in der Coronakrise verschoben, weil die Zahl der Intensivbetten begrenzt ist und insbesondere die Spender keinem Infektrisiko ausgesetzt werden sollen.

18.05.2020

Neues Behandlungsprogramm für Patienten mit Osteoporose

Endokrinologen begrüßen ein neues, strukturiertes Behandlungsprogramm (Disease-Management-Programm, DMP) für Menschen mit medikamentös behandlungsbedürftige Osteoporose.

15.05.2020

Ist SARS-CoV-2 ein Schlaganfallauslöser?

Schlaganfälle in Verbindung mit einer schweren SARS-CoV-2-Infektion könnten direkte Folge von Covid-19 sein oder Resultat der Tatsache, dass die Betroffenen gleichzeitig Risikopatienten sind.

13.05.2020

Antivirale Wirkung von Material für Schutzmasken im Test

Die TU Ilmenau bietet den Produzenten von Atemschutzmasken an, die Materialien vor ihrer Verarbeitung zu Schutzmasken auf ihre antivirale Wirkung zu testen.

11.05.2020

Kann eine Eisentherapie bei Herzschwäche helfen?

Was bedeutet Eisenmangel für geschwächte Herzen und was bewirkt eine Eisentherapie? Diese Fragen will ein Forschungsvorhaben am Göttinger Herzzentrum aufklären.

08.05.2020

WHO-empfohlene Desinfektionsmittel gegen SARS-CoV-2 wirksam

Beide von der WHO empfohlenen, alkoholbasierten Hand-Desinfektionsmittel inaktivieren das SARS-CoV-2- Coronavirus nach 30 Sekunden hinreichend - berichten Forscher der Ruhr-Universität Bochum.

06.05.2020

Welchen Einfluss die Altersstruktur auf die Coronatoten-Zahl hat

Bei älteren Menschen verläuft eine Erkrankung an Covid-19 oft schwerer oder endet tödlich. Werden also in der Pandemie in jüngeren Gesellschaften weniger Menschen sterben? Nicht unbedingt.

04.05.2020

Arthrose-Schmerzen mit körpereigenen Fett-Stammzellen lindern

©istock.com/b-d-s

Eine Schmerzbehandlung bei Arthrose durch die Transplantation von Stammzellen aus körpereigenem Fettgewebe ist eine neue Methode, die erste Erfolge verzeichnet.

01.05.2020

Blutplasmaspende als Hoffnung für todkranke Corona-Patienten?

Covid-19-Patienten, die genesen sind, könnten mit einer Blutplasmasspende zum Retter werden für die, denen das Virus lebensbedrohlich zusetzt.

30.04.2020

Was tun bei Gallensteinen?

Ein Patiententelefon mit Experten der Gastro-Liga e. V. zum Thema „Gallensteine und Gallenblasenbeschwerden“ ist am Mittwoch, dem 1. April 2020, von 18 bis 20 Uhr erreichbar.

29.04.2020

Seriöse Informationsquellen in Coronakrise stark gefragt

In der Corona-Pandemie scheinen seriöse Informationsquellen stark nachgefragt zu sein und eher gelesen zu werden, als fragwürdige und populistische Quellen. Welche Kriterien Menschen an ihre Informationsquellen anlegen, wird untersucht.

27.04.2020

Geplante Corona-App erscheint sinnvoll und durchdacht

Smartphones könnten helfen, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen - wie z.B. in Island oder Südkorea. Dennoch wird die für Deutschland geplante Tracing-App kontovers diskutiert.

24.04.2020

Lymphopenie könnte schweren Verlauf von COVID-19 vorhersagen

Die Anzahl der Lymphozyten könnte als Marker bei der Diagnosestellung herangezogen werden, um schwere Fälle von COVID-19 möglichst frühzeitig zu erkennen.

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.