10.03.2022

Geben Sie Acht auf Ihre Nieren – erst recht nach einer COVID-19-Erkrankung

COVID-19 geht an die Nieren und kann in Folge das lebenswichtige Entgiftungsorgan schädigen. Davor warnen Nephrologen anlässlich des Weltnierentags am 10. März.

07.03.2022

Was der Darm über das Herz verrät

Veränderungen im Darm-Mikrobiom können langfristig zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen, manche Abweichungen bei chronischen Zuständen können sich aber auch wieder normalisieren.

03.03.2022

März ist Darmkrebsmonat

An Darmkrebs zu sterben ist vermeidbar: Die Darmspieglung ist ein zuverlässiges und kostenloses Vorsorgeangebot, um Darmkrebs rechtzeitig zu erkennen und wirksam zu behandeln.

28.02.2022

Inaktivität im mittleren Lebensalter fördert chronische Nierenerkrankung

Sehr aktive Menschen haben ein geringeres Risiko für die Entwicklung einer chronischen Nierenkrankheit, als Menschen, die eher inaktiv sind. Das berichten US-Forschende.

24.02.2022

Neue minimal-invasive Therapiemöglichkeit bei schwerer Bauchspeicheldrüsenentzündung

Ein neues, endoskopisches Vorgehen, um bei einer schweren Bauchspeicheldrüsenentzündung krankes Gewebe im Bauchraum zu entfernen, wurde am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) entwickelt.

21.02.2022

Großer Schritt auf dem Weg zu Fasten-Therapien

Das Immunsystem spielt eine wichtige Rolle, damit Fasten unserem Körper hilft. Diese neue Erkenntnis trägt zur Entwicklung wirksamer Therapien auf der Grundlage von Fasten bei.

17.02.2022

Wann darf man nach einer Hüft- oder Knie-OP wieder ans Steuer?

Wer zu früh nach der Implantation einer Endoprothese oder mit Gehstützen wieder Auto fährt, begeht im ungünstigsten Fall eine Straftat (laut StGB § 315c) und keine bloße Ordnungswidrigkeit.

14.02.2022

Mikroimmuntherapie bei Rheuma kann Beschwerden lindern

Die Mikroimmuntherapie ist offenbar eine gut verträgliche Methode, um die Regulationsfähigkeit des Immunsystems zu unterstützen und schädliche Entzündungsprozesse abzubremsen.

10.02.2022

Wie es zu umweltbedingten Krankheiten kommen kann

Neue Verbindungen zwischen Genetik und Epigenetik können die Entstehung von umweltbedingten Krankheiten erklären.

07.02.2022

Wenn Gallensteine zum Problem werden

Beschwerden rund um die Galle können äußerst schmerzhaft sein und erfordern oft einen Eingriff. Zumindest gibt es Wege, wie man sein Risiko für Gallensteine senkt.

03.02.2022

Lifestyle-Änderung kann Diabetes verhindern

Abb.: Menschen mit Hochrisiko-Prädiabetes profitieren von einer intensiven Lebensstilintervention - mehr Bewegung verbessert den Blutzucker und die kardiometabolischen Werte und verringert den Leberfettgehalt. © Deutsches Zentrum für Diabetesforschung (DZD)

Menschen mit Prädiabetes und hohem Risiko für Diabetes profitieren von einer intensiven Lebensstil-Intervention, berichtet das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung (DZD).

31.01.2022

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen im Chip-Modell

Biochips, die chronisch-entzündliche Darmerkrankungen nachbilden und so zur Erforschung dieses Krankheitsbildes beitragen können, werden am Universitätsklinikum Jena entwickelt.

27.01.2022

Viel Zucker in der Jugend erhöht das Darmkrebsrisiko im Erwachsenenalter

Ein hoher Konsum von Einfachzucker und zuckergesüßten Getränken im Jugendalter ist mit einem später deutlich erhöhten Risiko für Darmkrebs (vor allem Karzinome im Enddarmbereich) verbunden.

24.01.2022

Auch ein sportlich trainierter Skelettmuskel kann das Herz schützen

Musclin, ein hormonähnlicher Botenstoff des Skelettmuskels, kann als Schutzfaktor vor einer krankhaften Überlastung des Herzens wirken, also dazu beitragen, Herzschwäche zu vermeiden.

20.01.2022

Sport kann die Entstehung einer Fettleber verhindern

Wie regelmäßiger Sport vor Fettleber-assoziierten Erkrankungen schützen kann, haben Forschende am Deutschen Zentrum für Diabetesforschung untersucht. Die Zusammenhänge sind kompliziert.

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internistinnen und Internisten e.V.