Antidepressiva

Antidepressiva sind Medikamente, die bei depressiven Erkrankungen die Stimmung aufhellen und den Antrieb normalisieren. Zugleich verringern sie auch die typischen körperlichen Symptome (z.B. Kopf- und Rückenschmerzen, Schlafstörungen und Magen-Darm-Beschwerden), die eine Depression zur Folge hat. Der Wirkung der Antidepressiva beruht darauf, dass sie den Stoffwechsel der körpereigenen Botenstoffe Noradrenalin und Serotonin  im Gehirn, der bei Depression gestört zu sein scheint, wieder ausgleichen.

Zurück

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.