Darm-, Magen- oder Blasenspiegelung

Mit Hilfe endoskopischer Methoden kann der Arzt erkennen, ob der Krebs Organe befallen hat, wie z. B. Speiseröhre, Magen, Dünn- und Dickdarm, Blase, Harnwege oder die Lunge. Endoskope sind dünne biegsame Schläuche mit einer Kamera an ihrer Spitze, deren Bilder auf einen Monitor übertragen werden können. Sie werden durch Mund (Gastroskopie), Nase (Bronchoskopie), After (Kolo- oder Rektoskopie) oder die Harnröhre (Zystoskopie) eingeführt und ermöglichen die Entnahme von Probengewebe.

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.