21.02.2018

EMS-Training nur nach professioneller Anleitung machen

Neurophysiologen warnen vor einer möglichen Überbelastung und Nierenschäden durch das sog. Elektromyostimulationstraining (EMS), bei dem die Muskeln zusätzlich mit elektrischem Strom stimuliert werden.

19.02.2018

Mit Müsli gegen Rheumatoide Arthritis?

Eine ballaststoffreiche Kost kann den Krankheitsverlauf von chronisch-entzündlichen Gelenkerkrankungen positiv beeinflussen und zu einer Stärkung der Knochen führen.

16.02.2018

Fastfood macht Immunsystem langfristig aggressiver

© fotoliaxrender_Fotolia.com

Auf eine „westliche Diät“ mit viel Fett, viel Zucker und wenig Ballaststoffen reagieren Mäuse mit einer massiven körperweiten Entzündung – fast wie nach einer Infektion durch gefährliche Bakterien.

14.02.2018

Herzinfarkt kann auch das Gehirn schädigen

Ein Herzinfarkt kann nicht nur eine Entzündung am Herzmuskel verursachen, sondern auch eine Entzündungsreaktion im Gehirn (Neuroinflammation) nach sich ziehen.

12.02.2018

Warum infizierte Affen nicht an AIDS erkranken

Molekulare Unterschiede zum Immunsystem des Menschen könnten das friedliche Zusammenleben von Immunschwäche-Viren bei Affen erklären und künftig die HIV-Therapie beim Menschen möglicherweise verbessern.

09.02.2018

Vorsicht vor alkoholbedingten Unterzuckerungen

Diabetiker dürfen Karneval feiern, sollten aber bei Alkohol und Süßigkeiten Maß halten und regelmäßig ihren Blutzucker messen, damit der Stoffwechsel nicht entgleist.

07.02.2018

Niedrigere Grenzwerte für Bluthochdruck nicht einfach auf ältere Patienten übertragbar

Mit einer intensiveren Blutdrucksenkung bei älteren Patienten steigt auch deren Sturzrisiko. Davor warnen Experten der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG).

04.02.2018

Mehr Krebsüberlebende – Bilanz am Weltkrebstag

In Deutschland erkranken jährlich rund 500 000 Menschen neu an Krebs, aber immer mehr überleben die Krankheit. Ein Experte erläutert die Folgen anlässlich des Weltkrebstags am 4. Februar.

02.02.2018

Wie die Niere bei Wassermangel hochkonzentrierten Urin herstellt

Um bei Wassermangel möglichst wenig Flüssigkeit zu verlieren, wird in den Sammelrohren der Niere Wasser aus dem Urin rückresorbiert. Wie das gesteuert wird, haben jetzt Forscher herausgefunden.

31.01.2018

Auch Taillenumfang für Diabetes-Vorbeugung wichtig

Wer sein Idealgewicht leicht überschreitet, verdoppelt die Gefahr, an Diabetes zu erkranken. Deshalb sollte man nicht nur auf den Body-Mass-Index (BMI) sondern auch auf den Taillenumfang achten.

29.01.2018

Sport verhilft auch bei Krebs zu mehr Lebensqualität

Krebspatienten können mit Sport dazu beitragen, die Nebenwirkungen einer Chemotherapie zu verringern und der sogenannten Chemotherapie-induzierten peripheren Polyneuropathie (CIPN) vorzubeugen.

26.01.2018

Vitamin D-Mangel im Winter vorbeugen

Lichtmangel im Winter kann zu einem Mangel an Vitamin D führen. Wie wir dieses am besten aufnehmen, erklären zwei Experten im Interview.

24.01.2018

Vorsorgeuntersuchung der Bauchschlagader für Männer ab 65

Neu ab 2018: Männer über 65 Jahre haben einen Anspruch auf eine Ultraschalluntersuchung zur Früherkennung von Aussackungen (Aneurysmen) der Bauchschlagader (Aorta).

22.01.2018

Schilddrüsenunterfunktion bei Älteren nicht immer gleich behandeln

Bei älteren Patienten mit Schilddrüsenunterfunktion sollte ein gering erhöhter TSH-Wert zunächst einmal nur kontrolliert werden. Erst dann ist eine Abklärung auf eine Schilddrüsenerkrankung angezeigt.

19.01.2018

Brustschmerzen bei Minusgraden können Warnzeichen für Herzinfarkt sein

Wer bei winterlichen Temperaturen beim Einatmen Schmerzen oder ein Brennen im Brustkorb spürt, sollte besser einen Arzt aufsuchen. Denn es könnte sich um einen Anfall von Kälteangina handeln.

News 1 bis 15 von 2126
<< Erste < zurück 1-15 16-30 31-45 46-60 61-75 76-90 91-105 vor > Letzte >>

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.