16.09.2019

Schonen bei Herzschwäche ist kontraproduktiv

© Doc Rabe Media_Fotolia.com

Sich Schonen ist bei Herzschwäche keine Lösung. Vielmehr wird Patienten mit Herzinsuffizienz ein gemäßigtes Bewegungstraining und eine Veränderung im Lebenswandel angeraten.

13.09.2019

3D-Drucker verbessert die Behandlung von Aortenaneurysmen

Innovative Gefäßmodelle aus dem 3D-Drucker unterstützen das Einsetzen einer passgenauen Prothese zur Behandlung von Aortenaneurysmen. Das berichten Gefäßchirurgen aus Leipzig.

11.09.2019

Vorboten für das Frailty-Syndrom

Eine fortschreitende Altersgebrechlichkeit - das sog. Frailty-Syndrom - scheint mit einem Mangel an Vitamin D, Vitamin E und Carotinoiden zusammenzuhängen.

09.09.2019

Was Herzschrittmacher aus dem Takt bringen kann

E-Autos, Smartphones und Co. – welche Geräte die Funktionen von Herzschrittmachern und implantierten Defibrillatoren tatsächlich stören, haben Experten der DGK und DGAUM aufgelistet.

06.09.2019

Saunen belastet den Körper wie ein kurzes Sportprogramm

Saunabesuche verursachen nicht wie bisher gedacht einen akuten Blutdruckabfall, sondern erhöhen Blutdruck und Puls ähnlich wie eine kurze Sporteinheit. Erst nach der Sauna sinkt der Blutdruck.

04.09.2019

Warum Krafttraining auf Kosten der Ausdauermuskeln geht

Ein Botenstoff, den die Muskeln beim Krafttraining bilden, führt zu einer Umwandlung der Nervensignalübertragungsstellen (Synapsen) und wandelt so Ausdauermuskeln in Kraftmuskeln um.

02.09.2019

Steakhouse-Effekt – ein neues Krankheitsbild

Beim so genannten Steakhouse-Effekt kommt es vor allem beim Essen von Fleisch zu ausgeprägten Schluckbeschwerden. Ursache ist oft eine Speiseröhrenentzündung (eosinophile Ösophagitis).

30.08.2019

Neuartige Beschichtung für künstliche Herzklappen

Ein neues Beschichtungsverfahren für künstliche Herzklappen, das ein Festsetzen von Blut verhindert, könnte das Thromboserisiko der betroffenen Patienten senken. Das berichten Forschende aus Kiel.

28.08.2019

Grüne Tonne für Borrelien?

Foto: Makrophage © Juan Gärtner_Fotolia.com

Immunzellen versuchen die Erreger der Lyme-Borelliose (Bakterien der Art Borrelia burgdorferi) zu bekämpfen: Sie werden von Fresszellen (Makrophagen) in einer Art grüner Tonne entsorgt.

26.08.2019

Übersatte Darmbakterien machen Menschen krank

Entzündungskrankheiten könnten durch ein Nahrungsüberangebot und die damit verbundene Störung der natürlichen Bakterienbesiedlung des Darms verursacht werden.

23.08.2019

Mit Künstlicher Intelligenz geeignete Patienten für Krebstherapie selektieren

Mithilfe künstlicher Intelligenz lassen sich Patienten mit Magen- und Darmkrebs, die von einer Immuntherapie profitieren, möglicherweise früher erkennen.

21.08.2019

Wenn eine Herzschwäche nicht nur das Herz betrifft

Bei vielen Patienten mit Herzschwäche (Herzinsuffizienz) ist nicht nur das Herz geschwächt, sondern zahlreiche weitere Organe, die sich gegenseitig beeinflussen.

19.08.2019

Gestörter Schlaf wird unterschätzt

Die Bedeutung von gutem Schlaf für die Gesundheit erläutert Dr. Olaf Göing, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II mit Schwerpunkt Kardiologie des Sana Klinikums Berlin-Lichtenberg, in einem Interview.

16.08.2019

Neuer Therapieansatz fördert die Reparatur von Blutgefäßen nach Hirnschlag

Bestimmte Antikörper helfen nach einem Hirnschlag, die Blutgefäße im verletzten Areal zu erneuern. Dadurch lassen sich Bewegungsstörungen verringern, berichten Forschende der Universität Zürich.

14.08.2019

Stumme Gene doch nicht so stumm

Stumme Genabschnitte bewirken keine veränderten Proteine, können aber trotzdem zahlreiche Zellfunktionen und Krankheitsprozesse beeinflussen. Nun wurde eine umfassende Datenbank erstellt.

News 1 bis 15 von 2372
<< Erste < zurück 1-15 16-30 31-45 46-60 61-75 76-90 91-105 vor > Letzte >>

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.