18.06.2007

Kaffee kann vor Gicht schützen

Wer mehr als 3 Tassen Kaffee pro Tag trinkt, ist weniger gefährdet an Gicht zu erkranken. Dies ergaben 2 amerikanische Studien, die die Wirkung von Kaffee auf die Harnsäure-Menge im Blut und die Anfälligkeit für Gicht untersuchten...

17.06.2007

Sport kann Cholesterin-Werte verbessern

Regelmäßiger Sport erhöht die Konzentration des „guten" HDL-Cholesterins im Blut und verringert dadurch möglicherweise das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dabei sind einzelne längere Trainingszeiten offenbar wirkungsvoller als viele kurze Übungen...

13.06.2007

Alkohol: Schon ein täglicher Schluck zu viel macht krank

Mit einer bundesweiten Suchtwoche vom 14. bis 19. Juni will die Deutsche Hauptstelle für Suchtgefahren (DHS) auf die Risiken von Alkohol hinweisen. Denn schon geringe Mengen können bei regelmäßigem Genuss schaden...

12.06.2007

Große Krankenversicherungen bezahlen Reiseimpfungen

Vor dem Beginn der Sommerreisesaison 2007 haben sich einige gesetzliche Krankenversicherungen in Deutschland dazu entschlossen, ab sofort Reiseimpfungen für ihre mehr als 16 Mio. Versicherten zu erstatten. Eine entsprechende Liste der 50 größten Versicherer finden Sie hier...

10.06.2007

Schnarcher verursachen Schlafdefizit von 2 Jahren

Wer einen schnarchenden Bettpartner hat, kommt im Laufe seines Lebens auf einen Schlafverlust von etwa 2 Jahren. Dies ergab eine aktuelle Hochrechnung der britischen Gesellschaft für Schlafapnoe...

07.06.2007

Übergewicht erhöht Risiko für Asthma

Überschüssige Kilos können die Entwicklung von Asthma fördern und eine bestehende asthmatische Erkrankung verschlimmern...

05.06.2007

Wer an Salz spart, beugt Herzinfarkt und Schlaganfall vor

Salzarme Kost senkt nicht nur den Blutdruck, sie schützt auch vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das wurde jetzt erstmals in 2 Studien nachgewiesen...

05.06.2007

Weitere Kassen erstatten Reiseimpfungen

Zu Beginn der Sommerreisesaison 2007 erstattet nun auch die Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK) alle wichtigen Reiseimpfungen für ihre Versicherten. Zuvor hatten bereits die Kaufmännische Krankenkasse Hannover (KKH) und dieTechniker Krankenkasse (TK) angekündigt, die Kosten für diese Impfungen zu übernehmen..

04.06.2007

Ballaststoffe aus Vollkornprodukten senken Risiko für Diabetes

Wer regelmäßig Ballaststoffe aus Vollkornprodukten zu sich nimmt, hat ein geringeres Risiko an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Ballaststoffe aus Obst und Gemüse haben dagegen keinen Einfluss auf die Entstehung von Diabetes...

03.06.2007

Ultraschall erleichtert Diagnose von Morbus Crohn

Da der Dünndarm für optische Instrumente schwer zugänglich ist, sind Ursachen von Erkrankungen in diesem Teil des Verdauungstraktes endoskopisch nicht leicht zu ergründen. In vielen Fällen klärt stattdessen eine Ultraschalluntersuchung die Diagnose...

31.05.2007

Organspende-Ausweis rettet Leben

Jeder, der seine Organe nach seinem Tod zur Verfügung stellt, kann im Durchschnitt 3 anderen Menschen das Leben retten. Anlässlich des Tags der Organspende rufen Experten deshalb zu mehr Spendenbereitschaft auf...

30.05.2007

Welt-Nichtrauchertag: Passivrauchen nachweislich gesundheitsgefährdend

Der diesjährige Welt-Nichtrauchertag steht unter dem Motto "Rauchfrei genießen" - passend hierzu konnten englische Wissenschaftler jetzt negative Auswirkungen des Passivrauchen nachweisen...

28.05.2007

Gute Urlaubsvorbereitung kann Krankheitsbeschwerden unterwegs minimieren

Damit Krankheitsbeschwerden den Urlaub so wenig wie möglich belasten, sollten Allergiker und Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen Reisen sorgfältig planen...

28.05.2007

Reiseimpfungen – bald kostenlos für alle auf Rezept?

Zu Beginn der Sommerreisesaison 2007 können viele Urlauber, die eine Reise ins Ausland planen, die dafür empfohlenen Schutzimpfungen von ihrer Krankenkasse erstattet bekommen...

27.05.2007

Diabetes mellitus: Blutzuckerkontrolle stärkt Herzmuskel

Die optimale Einstellung des Blutzuckers bessert bei Menschen mit Diabetes mellitus die aktive Dehnung des Herzmuskels in der frühen Füllungsphase der Herzkammern (Diastole). Sie vermindert dadurch eine Störung der Pumpfunktion des Herzens, die langfristig zu einer schweren Herzschwäche führen kann....

© Internisten-im-Netz

Impressum

Datenschutz

Bildquellen

Kontakt

Herausgeber

Berufsverband Deutscher Internisten e.V.